Virenschutz

Virenschutz ist Pflicht im Netz der Universität

Nach Beschluss der zuständigen Gremien und des Rektorats muss eine Virenschutzsoftware auf dienstlichen und auf privaten Rechnern der Mitarbeiter/innen und Studierenden installiert sein, wenn diese im Netz der Universität genutzt werden.

Die IVV1 übernimmt daher zentralgesteuert für alle Rechner der von uns betreuten Einrichtungen den Virenschutz, sofern der Rechner in der Domäne IVV1NET betrieben wird. Als Antivirensoftware kommt zurzeit SOPHOS zum Einsatz. Die Installation und Aktualisierung erfolgt automatisiert durch uns.

Für Notebooks oder häusliche Arbeitsplatzrechner steht ebenfalls  Sophos als Antivirenprogramm zur Verfügung. Hinweise zur Installation finden Sie auf den Seiten des ZIV. Klicken Sie dazu auf den Sophos-Link.